Rezept | Schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne

Posted in Rezepte
Rezept | schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne | vegan

Teile diesen Beitrag:

Manchmal hat man keine große Lust zu kochen, aber möchte trotzdem etwas Warmes essen. Oder es muss mittags schnell gehen. Oder man hat eigentlich nichts mehr da und müsste mal wieder einkaufen gehen.

Für all diese Fälle ist die schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne perfekt geeignet. Denn sie ist extrem einfach, geht superschnell und benötigt nicht viele Zutaten, von denen man die meisten sowieso da hat.

Sie ist lecker, cremig, schmeckt auch Kindern und macht satt. Was will man mehr?

Rezept | schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne | vegan

Außerdem ist dieses Rezept auch perfekt geeignet, um Reste zu verwerten, denn im Prinzip kann man fast alle Zutaten durch andere ersetzen – statt Ebly kann man auch Reis, Dinkel oder Quinoa nehmen und statt dem TK-Gemüse tut es auch alles, was der Kühlschrank gerade so hergibt an Gemüseresten.

Rezept | schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne | vegan

Die schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne (oder eine ihrer unzähligen Variationen) gibt es bei uns regelmäßig, vor allem immer kurz bevor ich den Wocheneinkauf mache. Dann sind Kühlschrank und Speisekammer nämlich meistens ziemlich leer.

Weil sie uns aber wirklich gut schmeckt, plane ich sie auch oft ganz bewusst in unserem wöchentlichen Speiseplan ein – auch dann aber häufig gegen Ende der Woche, weil alle Zutaten dafür sich lange halten und ich nichts frisch einkaufen muss.

Schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne

ein superschnelles Gericht aus dem Vorrat oder zur Resteverwertung
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: einfach, hauptspeise, schnell
Portionen: 4

Zutaten

  • 125 g Sonnenweizen (z.B. Ebly)
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 EL Öl
  • 600 g Gemüse, gemischt (TK) *
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Creme Vega (Dr. Oetker) **
  • 2-3 TL Kräuter, gemischt (TK)
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Sonnenweizen nach Packunganweisung garen.
  • Währenddessen das TK-Gemüse in einem Sieb für etwa 1-2 Minuten mit heißem Wasser abspülen, um es aufzutauen (alternativ geht das natürlich auch in der Mikrowelle).
  • Die Zwiebel würfeln und in dem Öl in einer großen Pfanne glasig dünsten.
  • Das Gemüse dazu geben und kurz anbraten. Knoblauchzehe hineinpressen.
  • Die Brühe dazugeben und (am besten mit Deckel) für 5-10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln (je nachdem wie bissfest du dein Gemüse magst).
  • Sonnenweizen abgießen und dazu geben.
  • Creme Vega und Kräuter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

* Ich nehme gerne Möhren, Mais und Erbsen (gibt es als fertige Mischung im Tiefkühlregal) oder Kaisergemüse. Du kannst aber im Prinzig jedes beliebige Gemüse nehmen.
** Natürlich kannst du auch einen anderen Creme Fraiche oder Schmand-Ersatz nehmen.


Rezept | schnelle Ebly-Gemüse-Pfanne | vegan


Habt ihr ein Lieblingsgericht, wenn es mal schnell gehen muss?

Teile diesen Beitrag:

03/07/2019
Previous Post

Leave a Reply

Das könnte dir auch gefallen: