Rezept | einfache, vegane Bolognese mit Linsen

Posted in Rezepte
Rezept | einfache Linsenbolognese | vegan

Teile diesen Beitrag:

Heute möchte ich mein allerliebstes Rezept für eine vegane Bolognese mit euch teilen, die schnell gemacht ist und ganz ohne Soja auskommt.

Habt ihr ein Wohlfühlessen? Also ein Gericht, das eigentlich immer geht und euch nicht nur satt, sondern immer auch ein kleines bisschen glücklich macht?

Mein Wohlfühlessen waren immer Spaghetti Bolognese – am besten mit ganz viel Parmesan.

Oder generell eine gute Bolognese – ob nun als Sauce zu Spaghetti oder Lasagne oder im Auflauf – hmmm!

Das war für mich immer ein Essen, das von innen wärmt und mir ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt. Ein richtiges Soulfood!

Rezept | einfache vegane Bolognese | Linsenbolognese

Als ich vegan geworden bin habe ich eine ganze Weile gedacht, ich müsste darauf ab jetzt verzichten. Denn natürlich gibt es Alternativen wie Sojabolognese, aber die haben mir bisher eher nicht so gut geschmeckt und kommen für mich nicht mal Ansatzweise an das Original heran.

Doch dann habe ich diese vegane Bolognese mit Linsen für mich entdeckt. Und ich liebe sie! Sie ist genau richtig von der Konsistenz her und auch der Geschmack ist absolut fantastisch – da fehlt das Fleisch kein bisschen!

Rezept | einfache vegane Bolognese | Linsenbolognese

Dazu esse ich am liebsten Vollkornspaghetti oder -linguine, aber du kannst natürlich auch einfach deine Lieblingsnudeln nehmen.

Und wenn du so wie ich gerne Parmesan magst, passt dieser vegane Parmesanersatz perfekt zur Linsenbolognese!

Rezept | einfache vegane Bolognese | Linsenbolognese

Das Rezept ist wirklich ganz einfach und braucht nicht viele Zutaten. Und das beste ist, dass man die meisten davon meistens eh schon zu Hause hat!

Bis auf das frische Gemüse wird diese vegane Bolognese ausschließlich aus Zutaten gekocht, die aus dem Vorratsschrank kommen und sich länger halten.

Einfache Linsenbolognese

Ein einfaches & schnelles Rezept für eine leckere Bolognese-Sauce mit roten Linsen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: hauptspeise, nudelgericht, sauce

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Möhren (je nach Größe)
  • 1 Stück Sellerie (etwa faustgroß)
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gestückelte Tomaten (400 g)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 120 g rote Linsen
  • 2 EL Kräuter, gemischt (TK)
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 0,5 TL Paprikapulver, geräuchert
  • Salz
  • Pfeffer
  • 350 g Spaghetti (oder andere Nudeln)

Anleitungen

  • Zuerst die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Möhren grob reiben und den Sellerie ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten lang anschwitzen. Knoblauch hineinpressen und Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten.
  • Nun die Tomaten aus der Dose, die Gemüsebrühe und die Linsen zugeben.
  • Mit Kräutern, Paprika, Salz und Pfeffer würzen und mit Deckel etwa 30 Minuten lang auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Die Sauce nochmal abschmecken, die Nudeln abgießen und unterrühren.

Notizen

Dazu passt sehr gut der vegane Parmesanersatz.


Rezept | einfache vegane Bolognese | Linsenbolognese


Was ist dein Wohlfühlessen?

[/expander_maker]

Teile diesen Beitrag:

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Das könnte dir auch gefallen: